Bibliothek & Schule, Buch-Blind Dates

Vormerken: Nächstes Blind Date im Jugendbuch ist im April

Die Buch-Blind Dates gehen in die nächste Runde! Wer im Herbst nicht mehr berücksichtigt werden konnte, hat jetzt die Chance auf ein aktuelles erzählendes Jugendbuch (Lesealter 12 bis 14 Jahre). Jeder Umschlag birgt eine Überraschung. Die Bücher sind aus dem Winter 2021und dem Frühjahr 2022. Und es gibt sie for free – gegen einen kurzen Buchtipp, der als Text oder Audio hier veröffentlicht wird! Bewerbungsfrist ist der 31. März.

Aufgerufen sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 8 sowie Schulbibliothekare:innen bzw. Pädagogen:innen. Liebe Fachkräfte! Bitte habt Verständnis, dass ich keine Buchpakete mit mehr als drei Exemplaren mehr abgebe. Ich hatte im Herbst 2021-Blind Date Schulen, die reichlich bedacht worden waren, die aber nicht einen Buchtipp zustandebrachten (und auch nicht den Kontakt suchten und rückfragten). Ein Buch im Regal ist keine Leseförderung. Danke!

Die Bücher werden in der Woche vor den Osterferien (4. bis 8. April) an die Schulen bzw. die Teilnehmenden (bei Einzelanmeldungen) verschickt. Lesezeit & Zeit, den Buchtipp zu schreiben oder aufzunehmen, ist bis zum 31. Mai 2022. Die Buchtipps werden in der zweiten Junihälfte als Vorgeschmack und Tipps für die Sommerferien hier veröffentlicht.

So sahen die Herbst-Blind Dates an der Hunsrück-Grundschule in Berlin-Kreuzberg aus! Foto: T. Schenck.

Ein Blind Date (übersetzt: blinde Verabredung) bedeutet ursprünglich ein Treffen mit einer Person, die man noch nie gesehen hat. Ein Buch-Blind Date ist entsprechend die Verabredung mit einem Buch, über dessen Titel, Autor und Inhalt man zu Beginn noch nichts weiß. Das ändert sich beim Lesen. Bewerte niemals ein Buch nur nach seinem Titelbild, sagt ein Sprichwort.

Warum gibt es das Buch-Blind Date?
Lesen lohnt sich immer. Viele gute Kinder- und Jugendbücher bleiben aber im Regal stehen, weil ihre Titel nicht augenfällig – nicht „catchy“ – genug sind oder der Seitenumfang der Bücher junge Leser:innen abschreckt. Dabei lesen sich 500 (oder mehr) Seiten mühelos weg, wenn die Geschichte stimmt, siehe Harry Potter und Co. Das Blind Date, bei dem der/die Leser:in zu Beginn nicht weiß, welches Buch im Umschlag steckt und ihm einen Vertrauensvorschuss geben muss, stärkt die Vielfalt guter Stoffe.

Welche Bücher erwarten mich beim Blind Date?
20 erzählende Jugendbücher. Die meisten sind gebundene Titel und im Zeitraum Herbst 2021 bis Frühjahr 2022 erschienen.

Wie kann ich mich um eins der Bücher bewerben? Bekomme ich das dann per Post zugeschickt?
Genau. Vorher bitte eine E-Mail schreiben an: kontakt[at]lesefoerdern.de

Kostet das etwas?
Nein.

Muss ich das Buch bis zu einem bestimmten Termin gelesen haben? Und wie lang soll der Buchtipp-Text dazu werden?
Ja, bis zum 31. Mai 2022. Den Text bitte per E-Mail einsenden. Länge: 2.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen (das entspricht etwa einer halben DinA4-Seite). Alternativ gerne als Audio mit einer maximalen Länge von zwei Minuten.

Was passiert mit dem Buch im Anschluss an das Blind Date?
Alle Teilnehmenden dürfen ihr Buch behalten!

Ich habe noch nie einen Buchtipp gemacht, wie geht das?
Die Buchreportergruppen (nachzulesen unter „Bibliothek und Schule“, hier auf dieser Seite) haben schon eine ganze Reihe Bücher besprochen und machen regelmäßig einen „Reihencheck“. Dort könnt Ihr nachschauen.