Stoffe

Der Bär, der Albert und die aufgehenden Sterne

Hallo, ich bin Juliane Lüke! Alle nennen mich Jule. Von mir stammt der gezeichnete Albert, das Maskottchen von Lesefoerdern.de und der AusLESE. Albert habe ich auf einer Zugfahrt von Berlin nach Südtirol gezeichnet. Bei der Fahrt über den Brenner waren die ersten Skizzen fertig. Daraufhin habe ich mir einen Kaffee bestellt. Heute erfahrt Ihr mal ein bisschen was über mich!

Ich lebe in Berlin. Geboren bin ich in Witten, das ist in Nordrhein-Westfalen. Studiert habe ich Raumplanung und arbeite nun bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin. Das heißt, ich beschäftige mich damit, wie Menschen in Städten zusammenleben, so, dass jeder damit zufrieden ist. Im Moment spielen Klimaschutz und Nachhaltigkeit dabei eine große Rolle, aber auch die Verstädterung. Das heißt, dass es immer mehr Siedlungen gibt – da müssen Stadtplaner aufpassen, dass zum Ausgleich genügend Parks und Grünflächen entstehen.

Vor einiger Zeit habe ich beschlossen, ein bisschen weniger zu arbeiten und dafür mehr zu zeichnen. Zuerst habe ich einen Illustrationskurs gemacht, denn Zeichnen ist wie ein Handwerk, auch, wenn es digital erfolgt. Einen festen Plan habe ich nicht, denn vieles in meinem Leben ergibt sich einfach so. Ich mag es, Illustrationen spielerisch in Geschichten einzubauen, und könnte mir das auch gut vorstellen mit animierten Zeichnungen in digitalen Formaten. Stellt euch vor, Albert würde irgendwann über die Seite laufen. So ist das gemeint. Vielleicht passiert das ja noch!

Momentan arbeite ich klassisch, mit Stift und einem Bogen Papier. Die Geschichte, die ich aktuell zeichne, handelt von Kindern, die ein StartUp gründen. Das Ergebnis wird lustig, soviel kann ich schon verraten. Eine andere Geschichte ist fertig: Kleiner Panda, großes Meer. Daraus stammen die Bilder: