Das 22. Türchen

Hallo, mein Name ist Samuel, ich bin 13 und gehe auf das Augustinus-Gymnasium Weiden. Das hier ist mein Buchtipp:

Der Junge der die Welt verschwinden ließ“ handelt von Harrison, großer Bruder von seiner Schwester Lana, der während einer Geburtstagsfeier ein ganz besonderes Geschenk erhält: Ein schwarzes Loch 🌌

Der Hauptcharakter ist sympathisch und einfühlsam, hat aber auch Charakterschwächen, die er im Laufe der Geschichte überkommen muss. Obwohl ich derartig lange Buchnamen immer kritisch beäuge, hat mich das Cover sofort neugierig gemacht. Insgesamt ist das Buch sehr schön geschrieben und auf jeden Fall einen Versuch wert!
Ich möchte hier nicht das komplette Buch spoilern, deswegen werde ich jetzt auch zum Inhalt nicht mehr verraten. Trotzdem kann ich jedem der sich für schwarze Löcher und den Weltraum interessiert, noch ein paar Worte dazu sagen: Das schwarze Loch funktioniert natürlich etwas anders als in echt, denn sonst wäre die Geschichte in dem Moment zu Ende, wo Harrison das Loch erhält. In dieser hauptsächlich realistischen Welt geht es um Harrisons Wutanfälle und darum, wie er lernt sie zu kontrollieren. Denn jemand der regelmäßig vor Wut explodiert, könnte mit einem schwarzen Loch, ohne groß drüber nachzudenken, viel Schaden anrichten.